Archiv der Kategorie: An American in Germany

Mom’s Fourth of July

Als meine Mutter 2003 freiwillig aus dem Leben schied, habe ich versucht, ihr im Internet ein Denkmal zu setzen. Meine HTML-Kenntnisse waren begrenzt, und das Ergebnis ist deshalb reichlich primitiv geworden. Aber da sie heute 90 Jahre alt geworden wäre, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter An American in Germany, Das Leben an sich | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Donald Trump, Typoglycemiast: Elected to lead, not to proofread!

Just about everything about Donald Trump – his hairdo, his sixth-grade vocabulary, his inability to focus on complex issues, his tendency to grope first and think later – have been fodder for journalistic witticisms in the past, but leave it … Weiterlesen

Veröffentlicht unter An American in Germany, posts in English, Sprache | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Esszett or not to esszett – that is the question!

„How do you know when,in German, a word with an ‚ß‘ needs to have an ‚ß‘ or ’ss‘?“ I recently stumbled across this interesting question on Quora, so I sat down, did some research and compiled this answer: You have … Weiterlesen

Veröffentlicht unter An American in Germany, posts in English | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar