Archiv der Kategorie: Das Leben an sich

Verwirrung ist gut fürs Geschäft – leider…

In loser Folge wiederhole ich hier einige der beliebtesten Posts seit Beginn des Cole-Blog im Januar 1995. Dieser Beitrag erschien erstmals am 23. November 2014. Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der beste Mobilfunkanbieter im Land? Diese Frage klingt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben an sich, Internet & Co. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Geheimnis des „Lorem ipsum“ ist enthüllt!

In loser Folge wiederhole ich hier einige der beliebtesten Posts seit Beginn des Cole-Blog im Januar 1995. Dieser Beitrag erschien erstmals am 26. Juli 2014. Mein Freund Michael hat auf unserem gemeinsamen „Meta-Blog“ www.czyslansky.net leider etwas vorschnell das Zeitalter der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das digitale Ich, Das Leben an sich | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Denk mal nach!

Dass Denkmäler entzweien können, wissen wir nicht erst seit Charlottesville. Dort marschierten Neonazis und Rassisten aus Protest gegen die geplante Entfernung einer Statue zu Ehren von Robert E. Lee, dem Oberkommandierenden der Südstaatenarmee im amerikanischen Bürgerkrieg. Viele (darunter auch ich) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben an sich, Der Amerikaner in mir | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Stau bestimmt den Preis

Wenn eine Ressource knapp wird, dann regelt die Nachfrage den Preis. Das wissen wir spätestens seit 1776, als Adam Smiths Wohlstand der Nationen veröffentlicht wurde und der Begriff „Marktwirtschaft“ geprägt wurde. Das Gesetz von Angebot und Nachfrage gilt überall – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben an sich, Digitale Transformation, Global Economy, Internet & Co. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Helmut Kohl – (k)ein Nachruf

Dass Helmut Kohl wissentlich und willentlich gegen das von ihm höchstpersönlich abgezeichnete Parteiengesetz verstoßen hat, weil ihm sein „Ehrenwort“ wichtiger war als die Gesetze der Bundesrepublik, die er in seinem Amtseid zu wahren und zu verteidigen versprach, mag heutige ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben an sich | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Yu es pi? Yu mi aa!

Manchmal entspinnen sich auf Facebook Dialoge mit einer so überwältigenden Komik, dass der Tag eigentlich schon seinen goldenen Stern auf die Stirn verdient hat, bevor er überhaupt losgegangen ist. Man braucht dazu nur die richtigen FB-Freunde, die erstens Hirn haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben an sich, Der Amerikaner in mir, Internet & Co., Social Web | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

It was a very good year

..for small-town bloggers like me. At least my own blog, cole.de, which I have been publishing now for more than 21 years, took a major step forward in 2016, reaching more than 32,000 single visitors, an average of about 2.600 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das digitale Ich, Das Leben an sich, posts in English | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

My Munich

My Munich I recently organized a trip to Munich for our Lions Club and I entitled it “My Munich”. Here’s the agenda: 1st evening: Dinner at “Paros” in Heidhausen (Kirchenstrasse). Why go to a Greek restaurant if you’re in Munich? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben an sich | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Google, Facebook and the search for truth

  There is no doubt that false information and fake news sites on the Internet hugely influenced the outcome of the U.S. presidential election. There is no more appropriate figurehead for what the Economist in a recent title story called … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben an sich, Digitale Aufklärung, Digitale Transformation, Internet & Co., posts in English | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sous Vide Medizin

Ich führe gerade mit meinem Freund Michael Kausch auf unserem gemeinsamen „Meta-Blog“ czyslansky.net eine nette Diskussion über die sensationelle neue Kochmethode namens Sous Vide, die eigentlich gar nicht so neu ist. Statt Fleisch oder andere Dinge in Fett zu braten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben an sich, Essen & Trinken | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar