Kein Anschluß unter dieser Technik

Von wegen alt und neu: Seit ein paar Wochen habe ich in meinem 300 Jahre alten Fachwerkhaus ein drahtloses Computernetz installiert. Dank „WiFi“, wie die Technik des so genannten Wireless LAN in der Fachsprach heißt, wollte ich endlich im Hof sitzen und E-Mails ziehen oder vom Sofa im Wohnzimmer aus im Internet surfen.

Nur haben die Hersteller meiner Funkstation offenbar nicht mit altehrwürdigen, 70 Zentimeter dicken Sandsteinmauern gerechnet: Der Empfang reicht gerade mal von meinem Büro im zweiten Stock bis in den Flur. Danach ist Sendepause. Merke: Die Technik hat schon so manchen Internet-Träumer wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Dieser Beitrag wurde unter Internet & Co. abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen