Lifestyle-Drogen in der Online-Apotheke?

Das Internet darf keine riesige Selbstbedienungs-Apotheke werden, fordert die Bundesärztekammer. Die Standesvertretung ist besorgt über das Auftauchen von sogenannten „Lifestyle-Drogen“ wie die Potenzpille Viagra oder die Anti-Fett-Tabelette Xenical im Internet. Sogar tödlich wirkende Substanzen we Phenytoin könne man inzwischen rezeptfrei und ohne jeden Warnhinweis über dubisose Online-Dealer beziehen. Noch ein Grund, beim Surfen vorsichtig zu sein – und seine Kinder vorzuwarnen.

Dieser Beitrag wurde unter Internet & Co. abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen