Platz für ein Handy ist in der kleinsten Hütte

Dieser Beitrag erschien am 12. Januar 1995 im Cole-Blog.

D-Netz-Telefone sind billig wie nie: 389 Mark bei Vobis für den Motorola-Knochen! Kein Wunder, daß der Trend zum Zweitgerät in vollem Gange ist. Sogar meine Frau, sonst eher skeptisch gegenüber dem Segen moderner Telekommunikation, hat es jetzt erwischt. Für ihren motorisierten Einkaufswagen (einen Fiat 500 als Auto zu bezeichnen fällt mir irgendwie schwer) schaffte sie sich ein Motorola-Handy samt Schwanenhals-Halterung und Stromanschluss via Zigarettenanzünder an. Merke: Für ein Mobiltelefon ist in der kleinsten Hütte Platz.


Folgen Sie mir auf Facebook und Twitter oder schauen Sie sich meine Videos auf  YouTube an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen