Think global, buy local

Drei, zwei, eins – meins! Bei eBay fand ich neulich genau das, was ich suchte: ein Doppelbett aus Holz mit vier Schubläden auf Rollen, um den ungenützten Platz unter dem Bett als Stauraum nutzen zu können. Ich saß also pünktlich um 19:30 am Computer und gab im richtigen Augenblick das richtige Gebot ab. Prompt kam die Bestätigung: „Sie haben den Artikel erworben.“

Als ich aber den Verkäufer per E-Mail fragte, wo ich das Bett abholen könne, gab es eine Riesenüberraschung: Der Besitzer wohnt keine 200 Meter von mir entfernt im Münchner Stadtteil Haidhausen. Ich ging also kurz rüber, bezahlte das Bett gleich bar und holte es zu Fuß mit einem Leiterwagen ab. Soviel zum Thema globales Netzwerk! Aber schlafen tue ich seitdem besser denn je…

Dieser Beitrag wurde unter Internet & Co. abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen