Verfluchte Fliegerei

Mein Smartphone hat ein „Flugmodus“: Immer, wenn ich im Flieger unterwegs bin, werde ich von der freundlichen Stewardess gebeten, diesen zu aktivieren. „Gesetzliche Bestimmungen“, sagt sie, wenn ich frage, warum. In Amerika und Asien darf man inzwischen in den Maschinen der meisten Airlines frei telefonieren, und das tun manche Fluggäste so laut und vernehmlich, dass es regelmäßig zu Streit und Beschimpfung kommt, also eine Art „Fluchmodus“. Die meisten Menschen wollen über den Wolken eben nicht nur ihre Freiheit, sondern auch ihre Ruhe genießen. Das ist sogar die große Mehrheit, wie eine Umfrage des IT-Branchenverbands BITKOM unter deutschen Passagieren ergab, nämlich 55 Prozent. Die Lufthansa will das Telefonieren an Bord deshalb auch weiterhin verbieten – damit die Passagiere nicht in den „Fluchtmodus“ schalten und lieber am Boden bleiben.

Dieser Beitrag wurde unter Internet & Co. abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen