Verkaufen für Techniker, Teil 8: Fachausdrücke und Amtsdeutsch

Menschen, die ihre Sprache mit Fachchinesisch überladen, wollen häufig in Wahrheit gar nicht kommunizieren, sondern sich selbst darstellen, den anderen belehren oder ihn womöglich erniedrigen. Andere mögliche Gründe sind Inkompetenz,  schlichte Faulheit oder einfach sprachliche Schlamperei.

Beamte sind bekannt für ihre Fähigkeit, im Grunde recht einfache Vorgänge durch sprachliche Aufblähung so zu verklausulieren, dass ein „normaler“ Mensch nichts mehr versteht. Eines der schönsten Beispiele dafür stammt vom schwäbischen Schriftsteller Thaddaeus Troll, der einmal das Kindermärchen „Rotkäppchen“ ins Amtsdeutsche umgedichtet hat. Das klingt dann so: „Im Kinderfall unserer Stadtgemeinde ist eine hierorts wohnhafte, noch unbeschulte Minderjährige aktenkundig, welche durch ihre unübliche Kopfbekleidung gewohnheitsrechtlich Rotkäppchen genannt zu werden pflegt.“

Aber Hand aufs Herz: Klingt das hier etwa besser (entnommen aus einem Werbeprospekt für eine neue Taschenlampen-Baureihe eines deutschen Herstellers: „Unsere High-End Lumineszenslenser sind kalte monochrome Photonenpumpen und mit Hilfe der Quantenphysik populär zu definieren: Um die Atomkerne kreisende Elektroden werden durch Stromzufuhr aus ihrer Bahn geworfen, nehmen jedoch blitzschnell wieder ihre alte Position ein und geben die vorher zugeführte elektrische Energie in Form von Lichtenergie ab.“

Natürlich ist es mühsam, sich verständlich und voraussetzungsfrei auszudrücken, vor allem dann, wenn es um ein komplexes Thema geht und man von einem Thema viel mehr weiß als der Gesprächspartner. Wer aber erfolgreich verkaufen will, muss diese Mühe auf sich nehmen. Und mit etwas Übung kommt Ihnen diese Art zu reden immer leichter über die Lippen. Am besten die einfache Grundregel befolgen: Fachausdrücke, die unvermeidlich sind, bei der ersten Erwähnung in einem Nebensatz kurz erklären.

Dieser Beitrag wurde unter Internet & Co., Technik verkaufen - Verkaufen für Techniker abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen