Wo bleibt meine goldene CeBIT-Nadel?

Damenwahl

Damenwahl

 

Es ist wie Weihnachten: Die CeBIT kommt immer so plötzlich, Ich habe nachgerechnet – es ist meine 29ste. Was witzig ist, denn die CeBIT findet ja erst seit 1986 statt, heuer also seit 27 Jahren. Aber ich war schon zwei Jahre früher dort.

Streng genommen gibt es die CeBIT  nämlich schon seit 1970, als die legendäre Riesen-Halle 1 eingeweiht wurde, die den namen „Centrum für Büro- und Informationstechnik“ erhielt. Übrigens hätte sie fast „CeBOT“ geheißen, denn als zweiter Kandidat ar der Name „Centrum für Büro- und Organisationstechnik“ im Rennen, und wurde nur knapp geschlagen.

Ich bin heuer jeden tag ind er Halle 4 auf dem Stand der Deutschen Telekom anzutreffen, wo man mich als Moderator für die superprofessionelle Multimedia-Drehbühne angeheuert hat. Auf dem Foto ist mein Moderatorkollegene Simon zu sehen, der sich gerade mit unserem „Roaming Reporter“ über Damen in Netzteilstrümpfen unterhält. Das war kurz bevor Miss Germany zu uns kam und die beiden jungen Damen auf dem Foto ziemlich alt aussehen ließ. Sie merken: Wir haben viel Spaß miteinander.

Auf die goldene CeBIT-Ehrennadel warte ich übrigens vergebens. Vielleicht bringt sie Prof. Dieter Kempf am Mittwoch mit, der als Talkgast bei mir in der Show ist. Er ist nämlich als Präsident des IT-Branchenverbands BITKOM Hausherr und Gastgegeber der CeBOT. Äh, ich meine natürlich: CeBIT.

 

Dieser Beitrag wurde unter Internet & Co. abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen