Ausgeschlafene Online-Apotheken

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt macht sich mittlerweile stark für den Verkauf von Medikamenten übers Internet und beißt bei den Standesvertretern auf Granit. Dabei bekomme ich ständig Angebote ausländischer Online-Apotheken wie die „Pillsgroup“ (www.pillsgroup.com), die mir alles von Viagra („$7 pro Dosierung“) über das angebliche Haarwuchs-Wundermittel Propeicia  bis zum Fettverbrenner Phentermine andienen. Kein ganz billiges Vergnügen (für das superstarke Schmerzmittel Celebrex wollen sie $275 für 50 Tabletten), dafür aber angeblich ganz legal: Ich muss nur einen Online-Fragebogen mit meiner Krankheitsgeschichte und den Symptomen ausfüllen; ein lizenzierter Arzt in den USA stellt das Rezept aus, Pillsgroup bringt die Sendung noch am gleichen Tag  zur Post.

Wer will da noch warten, bis die deutsche Apothekerzunft begriffen hat, wohin die Reise im Internet-Zeitalter geht?

Apotheker sind aber nicht die einzigen, die bremsen beim internationalen Handel mit Pillen und Pülverchen. Ich habe letztes Jahr in Amerika das Präparat „Melatonin“ gekauft. Die Pillen wirken Wunder bei der Überwindung von Jet Lag bei langen Flugreisen. In den USA werden sie als „naturidentischer Lebensmittelzusatz“ in jeder Drogerie für ein paar Dollar verkauft, in Deutschland sind sie (noch) nicht offiziell zugelassen.

Nun ist ja in Deutschland bekanntlich alles, was nicht ausdrücklich erlaubt ist, automatisch verboten. Als meine Pillendose leer war und ich übers Internet welche nachbestellte, tauchte eines Tages die Zollfahndung bei mir zu Hause auf: Was ich da gemacht hätte sei illegal, ich könne froh sein, wenn man mich nicht ins Kittchen stecke. Und die Pillen, die ich per Kreditkarte online bezahlt habe, wurden natürlich von der Staatsgewalt beschlagnahmt. Und so kämpfe ich diesseits des Atlantik als braver Bürger tapfer gegen die Flugmüdigkeit an – obwohl ich dank Internet eigentlich wunderbar ausgeschlafen sein könnte…

Dieser Beitrag wurde unter Internet & Co. abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen